Coburg

Veste Coburg

Ende Oktober 2014 haben wir noch ein verlängertes Wochenende in der Nähe von Coburg eingelegt.

Wie schon im Jahr zuvor haben wir im Brauereigasthof "Der Grosch" in Rödental übernachtet. Wem der Ort nichts sagt, der kennt aber bestimmt die bekannten "Hummel Figuren". Diese werden in Rödental gefertigt.

Im Braugasthof Grosch erlebt man eine Gastlichkeit, die in fast 600-jährigen Familientradition gewachsen ist. Besonders genießen kann man die reichhaltige Auswahl typisch fränkischer und saisonaler Gerichte. Sehr lecker sind die Biere aus der eigenen Brauerei. Das Hotel der Kategorie ***S wurde 2011 neu eröffnet und dient als perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die touristisch attraktive Region.

Die Kunstsammlungen auf der Veste Coburg, Schloss Ehrenburg, Stadtresidenz der Coburger Herzöge, das Spielzeugmuseum in Sonneberg, das Museum der deutschen Spielzeugindustrie in Neustadt, die Obermaintherme und Kloster Banz bei Staffelstein sind nur einige der lohnenden Ausflugsziele in unmittelbarer Nähe. Schloss Rosenau, das Geburtshaus von Prinz Albert, Prinzgemahl von Queen Viktoria von England, inmitten des herrlichen englischen Parks, ist bequem zu Fuß zu erreichen.

Ein Ausflug hat uns nach Coburg geführt. Dort haben wir an einer Stadtführung teilgenommen und anschließend die Veste Coburg besucht.

Ein wahrlich monumentaler Bau.