Rastatt 2015

Unser diesjähriges "Chinque Terre - Treffen" haben wir kurzentschlossen in Rastatt verbracht.

Mit dem "Hotel Schwert" haben wir eine nette Unterkunft mitten in Rastatt gefunden.

Erstaunlicherweise war in Rastatt eine Menge los. Vielleicht lag es an der Eröffnung der "Schloss-Galerie", einem neuen Einkaufszentrum.

Am Nachmittag gab es Kultur mit dem Besuch der Residenz.



Am ersten Abend sind wir bei strömendem Regen in "Gerd's Flammkuchenrestaurant" gelandet. In geselliger Runde haben wir einige leckere Flammkuchen (herzhaft und süß) vernichtet. Den Absacker haben wir im menschenleeren "Brauhaus Hatz" (P12) genommen.

Am Samstag führte uns ein Ausflug zum Schloß Favorite in "Kuppenem" und in das Unimog-Museum in Gaggenau. Der Nachmittag war von Shopping und einem Drink im "Lehner's" geprägt.

Abends gings zum Fleischvernichten in das "Brauhaus Hatz". Volker und Angelika wagten sich an 6 "kleine" Schnitzel. Die anderen versuchten sich an Steaks. Das Essen kann man als gelungen bezeichnen ... lecker war's.

Den obligatorischen Absacker gab's im "Lehner's".


Rundum ein feines und erholsames Wochenende, das 2016 seine Fortsetzung in der Pfalz finden wird.